Actovegin

Actovegin-Salbe beschleunigt den Wundheilungsprozess erheblich, indem sie den zellulären Energiestoffwechsel erhöht. Es kann sowohl für eine Vielzahl von Entzündungsprozessen als auch zur Behandlung von Verbrennungen, weinenden Geschwüren und Hautreaktionen nach Bestrahlung eingesetzt werden.

Form und Zusammensetzung freigeben

Actovegin Salbe ist in Tuben von 20, 50, 100 und 30 Gramm erhältlich. Die Konzentration des Wirkstoffs beträgt 5%. Die Salbe wird in manipulationssichere Aluminiumrohre gegeben. Sekundärverpackung - Kartonverpackung mit Angaben zum Verfallsdatum und zur Produktionsserie. Jeder Karton enthält eine Aluminiumröhre und eine detaillierte Anleitung zur Verwendung des Arzneimittels.

Die aktive Komponente sind Blutkomponenten in Form eines deproteinierten Hämoderivats von Kälberblut. 100 g Salbe enthalten 5 ml dieser Substanz. Darüber hinaus enthält die Actovegin-Salbe solche zusätzlichen Elemente: weißes Paraffin, Cholesterin, Propylparahydroxybenzoat, gereinigtes Wasser, Cetylalkohol und Methylparahydroxybenzoat.

Anwendungshinweise

Actovegin-Salbe wird zur Anwendung bei solchen schmerzhaften Zuständen empfohlen:

  • Wunden der Haut oder der Schleimhäute, entzündliche Läsionen auf ihnen;
  • weinende Wunden und Geschwüre;
  • Hautgeschwüre krampfartigen Ursprungs;
  • Dekubitus. Ihre Prävention und Beschleunigung der Heilung;
  • Verätzungen im akuten Stadium;
  • Kratzer, Risse, Sonnenbrand;
  • Hautverbrennungen mit Dampf oder kochenden Substanzen;
  • Bei Bestrahlung kann eine Actovegin-Salbe verschrieben werden, um mögliche Hautreaktionen maximal zu verhindern.

Kontraindikationen

Actovegin-Salbe kann zur Behandlung von stillenden und schwangeren Frauen verwendet werden. Die einzige Kontraindikation, die angewendet werden muss, sind Überempfindlichkeitsreaktionen auf eine Hilfskomponente oder einen Hauptwirkstoff..

Art der Verabreichung und Dosierung

Die Salbe wird ausschließlich äußerlich angewendet. Der Kurs dauert ca. 2 Wochen und kann fortgesetzt werden, bis sich die Wunde vollständig regeneriert hat. Empfohlene Verwendungshäufigkeit - zweimal täglich.

Bei entzündlichen Läsionen der Schleimhäute und der Haut sowie bei Geschwüren ist eine "dreistufige Therapie" erforderlich. Nach einer Behandlung mit Actovegin in Gelform wird Actovegin-Creme und anschließend Actovegin-Salbe verwendet. Es sollte in einer dünnen Schicht verteilt werden..

Um Druckstellen vorzubeugen, wird empfohlen, die Salbe in Hautpartien mit einem erhöhten Risiko ihrer Bildung einzureiben..

Das Auftragen einer dünnen Schicht Actovegin-Salbe unmittelbar nach der durchgeführten Strahlentherapie schützt die Haut vor Strahlenschäden. Diese Prophylaxe sollte in den Intervallen zwischen den Bestrahlungssitzungen wiederholt werden..

Wenn der Patient die Wirkung der Verwendung der Salbe für unzureichend hält, sollten Sie einen Arzt konsultieren, um den Behandlungsverlauf anzupassen.

Nebenwirkungen

Das Medikament ist sehr gut verträglich. Es wurden seltene Einzelreaktionen allergischen Ursprungs berichtet. Manchmal kann der Patient am Ort der Anwendung ein brennendes Gefühl oder Juckreiz verspüren.

spezielle Anweisungen

Es gibt keine Informationen über die parallele Anwendung von Actovegin-Salbe mit anderen Medikamenten..

Actovegin Salbe Analoga

Das einzige Analogon dieses Arzneimittels ist die Solcoserylsalbe, die den gleichen Hauptwirkstoff enthält.

Lagerbedingungen

Verwenden Sie das Medikament nicht nach dem Verfallsdatum. Die Lagerung ist 5 Jahre erlaubt. Das empfohlene Temperaturregime ist nicht höher als 25 Grad Celsius. Actovegin-Salbe sollte in einem Fabrikbehälter außerhalb von Kindern aufbewahrt werden.

Actovegin (Salbe): Gebrauchsanweisung, Preis in einer Apotheke, Analoga, Bewertungen, wofür es verwendet wird

Es gibt viele Mittel, die die schnelle Wiederherstellung beschädigter Gewebe fördern und die Zellregeneration aktivieren.

Allerdings gelten nicht alle als sicher, was in der beeindruckenden Liste der Kontraindikationen deutlich wird..

Eines der vom Körper gut verträglichen Medikamente ist Actovegin.

Um dermatologische Probleme zu beseitigen, werden Formen in Form eines Gels und einer Salbe verwendet.

Komposition

Die Basis der Zusammensetzung ist deproteiniertes Hämoderivat.

Die Substanz wird aus Kälberblut gewonnen. 1 g des Arzneimittels enthält 0,2 g in trockener Form oder 5 ml in Flüssigkeit.

Andere Verbindungen helfen dem Wirkstoff, absorbiert zu werden:

  • Propylparahydroxybenzoat;
  • Cetylalkohol;
  • weißes Paraffin;
  • Methylparahydroxybenzoat;
  • Cholesterin;
  • destilliertes Wasser.

Das Arzneimittel ist in Röhrchen mit 20, 30, 50 g verpackt.

Pharmakologie

Das Medikament ist ein Hämoderivat.

Es wird durch Dialyse und Ultrafiltration erhalten. Actovegin stabilisiert die Plasmamembranen von Zellen und hilft, die Laktatbildung zu unterdrücken, indem es den Transport von Glukose und dessen Verwendung beeinflusst.

Ein ähnlicher Prozess wird mit Sauerstoff versehen. Beide Effekte sind miteinander gekoppelt, was zu einer Erhöhung des ATP-Metabolismus und einer Erhöhung des Energiestoffwechsels führt.

Die Meinung von Experten zu den Eigenschaften des Produkts:

  • Abnahme der Empfindlichkeitsstörung;
  • Verbesserung des psychischen Wohlbefindens der Patienten.

Apothekenpreis

Sie können Medikamente in Moskau in einer regulären Apotheke oder durch Bestellung in einer Online-Apotheke kaufen.

Die Kosten für ein Röhrchen mit einem Volumen von 20 g beginnen bei 125 Rubel.

Das Produkt wird frei freigegeben, es muss kein Rezept vorgelegt werden.

Auf der Referenzwebsite der in der Russischen Föderation registrierten Arzneimittel erfahren Sie, wie viel die Salbe kostet und wo Sie sie kaufen können. Sie können Ihnen auch mitteilen, in welcher Apotheke das Produkt verfügbar ist.

Wofür wird Actovegin-Salbe verwendet?

Aufgrund der Eigenschaften des Wirkstoffs verschreiben Ärzte in folgenden Fällen ein Arzneimittel:

  • mit Entzündung von Wunden, Schleimhäuten, einschließlich Verbrennungen verschiedener Ursachen;
  • um die Regenerationsfunktion nach thermischen und chemischen Verbrennungen zu stimulieren;
  • zur Behandlung von Geschwüren mit Krampfadern (andere weinende Wunden);
  • um Druckgeschwüre zu beseitigen, um ihre Bildung zu verhindern;
  • mit trophischen Geschwüren;
  • mit Strahlenschäden;
  • die Genesung träger Wunden zu beschleunigen;
  • in Verletzung der Gehirnzirkulation;
  • zur Behandlung von geschädigtem Gewebe vor der Transplantation.

Gebrauchsanweisung

Für die Behandlung von Geschwüren und Wunden wird ein langer Verlauf vorgeschrieben, der zwei Monate dauern kann.

Sie können auch sterile Mullbinden (Verband) 3-4 r anlegen. pro Tag.

Bei der Verarbeitung sind folgende Regeln zu beachten:

  • Im Fokusbereich muss nekrotisches Gewebe sorgfältig entfernt werden.
  • Reinigen Sie die Wundgrenzen mit einem Antiseptikum.
  • Tragen Sie einen in Medizin getränkten Tampon oder Verband auf die Wunde auf.
  • mit einem Verband fixieren.

Anwendung während der Schwangerschaft und Stillzeit

Klinische Studien zur Untersuchung der Wirkung des Wirkstoffs der Salbe auf die Entwicklung des Fetus wurden nicht durchgeführt.

Daher kann Actovegin während der Schwangerschaft nur angewendet werden, wenn dies unbedingt erforderlich ist, wenn die Bedrohungen das Risiko überschreiten.

Es ist besser, die Laktation während der Therapie künstlich zu unterbrechen, um das Eindringen des Wirkstoffs in die Muttermilch auszuschließen.

Nutzungsbeschränkungen

Sie müssen den Behandlungsprozess beginnen, indem Sie die Anmerkung studieren, insbesondere in Bezug auf die Abschnitte, in denen beschrieben wird, warum das Mittel verschrieben wird und welche Einschränkungen bestehen.

Das betrachtete pharmakologische Produkt kann nicht für die folgenden Pathologien verwendet werden:

  • Lungenödem;
  • dekompensierte Herzinsuffizienz;
  • Allergien gegen die Bestandteile der Zusammensetzung;
  • Flüssigkeitsretention im Körper;
  • eine Abnahme der von den Nieren ausgeschiedenen Urinmenge;
  • Mangel an Urin fließt in die Blase.

spezielle Anweisungen

Es ist unmöglich, die Eigenschaften des Wirkstoffs gründlich zu untersuchen, da er keine gründlich bestimmten chemischen Formeln enthält, die im menschlichen Körper vorhanden sind.

Der Wirkungsmechanismus des Arzneimittels basiert auf der Aktivierung von Stoffwechselprozessen, deren Normalisierung und Wiederherstellung der Durchblutung.

Das Tool wird hauptsächlich zur Lösung von Problemen eingesetzt, die mit einer gestörten Durchblutung des Gehirns und peripheren Gefäßerkrankungen verbunden sind.

Ärzte und Patienten sprechen von der hohen therapeutischen Wirkung. Forschungsdaten bestätigen dieses Ergebnis jedoch nicht..

Anwendung in der Kosmetologie

Actovegin hilft bei der Lösung einiger kosmetischer Probleme.

Der Wert der Salbe liegt in ihrer Fähigkeit, die Regeneration und Wiederherstellung von Zellen zu beeinflussen..

Der Wirkstoff des betreffenden Mittels ist ein biologisches Antihypoxier und Stimulans, das den Sauerstoffzugang zu den Geweben und Zellen der Epidermis öffnet.

Die Salbe enthält für die Haut wertvolle Substanzen:

  • Magnesium;
  • Kupfer;
  • Oligosaccharide;
  • Aminosäuren;
  • Enzyme;
  • Oligopeptide und andere Makro- und Mikroelemente.

Externe Faktoren, einschließlich der Atmosphäre, wirken sich negativ auf subkutane Prozesse aus.

Nach einer Reihe von Verfahren mit Actovegin werden Veränderungen in der Zellstruktur festgestellt, die auf das Überleben abzielen. Dadurch wird die Haut elastischer, fühlt sich zarter an, ist hydratisiert und offen für Nährstoffe..

In Kombination mit hochwertigen Pflegecremes kann eine verjüngende Wirkung erzielt werden.

Vorteile für die Gesichtshaut:

  • stellt die Elastizität wieder her;
  • glättet effektiv feine Falten (das Medikament gleicht tiefe Falten nicht aus);
  • verbessert die Hautfarbe;
  • lindert Entzündungen;
  • beseitigt Akne und Akne.

Im Kampf gegen Pustelformationen ist es effektiver, eine Darreichungsform in Form eines Gels zu verwenden.

Es wird mit einer Mullserviette als Kompresse für 15-25 Minuten auf den Herd aufgetragen.

Nebenwirkungen

Das pharmakologische Mittel wird hauptsächlich von Patienten mit verschiedenen Hautläsionen leicht toleriert..

Wenn Sie allergisch gegen die in der Produktion verwendeten Komponenten sind, kann die Haut Hautausschlag, Rötung und Juckreiz entwickeln und die Körpertemperatur kann ansteigen.

Wenn charakteristische Symptome festgestellt werden, sollten Sie die Verwendung der Salbe abbrechen und einen Arzt konsultieren, um einen Ersatz auszuwählen.

Interaktion

Die Anmerkung weist nicht auf Einschränkungen bei der Verwendung des Arzneimittels in Kombination mit anderen pharmakologischen Produkten hin.

Um jedoch unerwünschte Reaktionen auszuschließen, sollte gleichzeitig mit den Mitteln identischer Wirkung vermieden werden.

Wie zu speichern

Bewahren Sie die Salbenröhre in einem Schließfach auf, damit das Produkt für Kinder und Tiere nicht zugänglich ist.

Das optimale Temperaturregime der Umgebung liegt zwischen 5 und 25 Grad.

Bewertungen

Alexander, 29 Jahre alt:

Ich musste mehrere Mittel ausprobieren, aber die Actovegin-Salbe zeigte sich am besten. Ich trug mit Medizin getränkte Mullservietten auf die Wunde auf meinem Rücken auf und befestigte sie mit Verbänden.

Ich habe 2 Behandlungen pro Tag gemacht, öfter hat es nicht funktioniert, ich habe den ganzen Tag bei der Arbeit verbracht. Aber auch dieses Behandlungsschema reichte für eine schnelle Wundheilung..

Ich habe das Mittel auch als Prophylaxe verwendet, als ich Rötungen auf der Haut fand. Ich weiß nicht, was ich ohne dieses Medikament getan hätte.

Timur, 37 Jahre alt:

Die Läsion nahm rasch ab, bis sich neue Haut zeigte. Das Medikament ist wirksam, der Regenerationsprozess ist wirklich aktiviert.

Tatiana, 43 Jahre alt:

Ein Nachbar riet, zweimal täglich Actovegin-Salbe aufzutragen.

Ich habe alles nach den Anweisungen gemacht. Am 4. Tag nahmen die Wunden ab und wurden vollständig trocken..

Nach einer Woche der Einnahme des Arzneimittels erinnerte eine leichte Rötung an das Problem, das auch nach einigen Tagen verschwand..

Arzneimittelanaloga

Wenn innerhalb von 5-7 Tagen nach der Anwendung des Arzneimittels keine positive Therapiedynamik vorliegt, ersetzt der behandelnde Arzt das Arzneimittel.

Unter den wirksamen Analoga:

Bei der Auswahl eines Ersatzes müssen Sie die Informationen, aus denen das Arzneimittel hilft, den Wirkmechanismus von Wirkstoffen sorgfältig lesen.

Actovegin® Salbe (5%)

Anleitung

  • Russisch
  • қazaқsha

Handelsname

Actovegin ®

Internationaler nicht geschützter Name

Darreichungsform

Komposition

100 g Gel enthalten:

Wirkstoff - deproteiniertes Hämoderivat von Kälberblut 20 ml (entspricht Trockengewicht 0,8 g),

Hilfsstoffe: Natriumcarmellose, Propylenglykol, Calciumlactatpentahydrat, Methylparahydroxybenzoat, Propylparahydroxybenzoat, gereinigtes Wasser.

100 g Sahne enthalten:

Wirkstoff - deproteiniertes Hämoderivat des Körperbluts 5 ml (entspricht einem Trockengewicht von 0,2 g),

Hilfsstoffe: Macrogol 400, Macrogol 4000, Cetylalkohol, Glycylmonostearat, Benzalkoniumchlorid, gereinigtes Wasser.

100 g Salbe enthalten:

Wirkstoff - deproteiniertes Hämoderivat von Kälberblut 5 ml (entspricht Trockengewicht 0,2 g),

Hilfsstoffe: weißes Paraffin, Cetylalkohol, Cholesterin, Methylparahydroxybenzoat, Propylparahydroxybenzoat, gereinigtes Wasser.

Beschreibung

Farbloses oder gelblich transparentes homogenes Gel

Homogene weiße Creme

Homogene weiße Salbe

Pharmakotherapeutische Gruppe

Vorbereitungen zur Behandlung von Wunden und Geschwüren. Arzneimittel, die normale Narbenbildung fördern

Pharmakologische Eigenschaften:

Pharmakokinetik

Als Ergebnis von Studien wurde eine geringe systemische Absorption des Wirkstoffs aus Dosierungsformen zur äußerlichen Anwendung festgestellt.

Pharmakodynamik

Ein Medikament, das den Gewebestoffwechsel aktiviert, den Trophismus verbessert und den Regenerationsprozess stimuliert. Actovegin ist ein deproteiniertes Hämoderivat aus Rinderblut mit niedermolekularen Peptiden und Nukleinsäurederivaten. Es aktiviert den Zellstoffwechsel, indem es den Transport und die Akkumulation von Glukose und Sauerstoff erhöht und die intrazelluläre Nutzung verbessert. Diese Prozesse führen zu einer Beschleunigung des ATP-Metabolismus und einer Erhöhung der Energieressourcen der Zelle. Unter Bedingungen, die die normalen Funktionen des Energiestoffwechsels einschränken (Hypoxie, Substratmangel) und bei erhöhtem Energieverbrauch (Heilung, Regeneration), stimuliert Actovegin die Energieprozesse des funktionellen Stoffwechsels und des Anabolismus. Der sekundäre Effekt ist eine erhöhte Blutversorgung.

Anwendungshinweise

- Wunden (einschließlich Schnitte, Schürfwunden, Kratzer) und Entzündungen der Haut und der Schleimhäute

- trophische Geschwüre mit Krampfadern, andere weinende Wunden

- Prävention und Behandlung von Druckgeschwüren

- Verbrennungen (einschließlich Sonne und Wärme)

- Vorbeugung und Behandlung von Strahlenverletzungen der Haut und der Schleimhäute

Art der Verabreichung und Dosierung

Das Gel wird verwendet, um offene Wunden und Geschwüre zu reinigen und zu heilen. Bei ulzerativen Läsionen wird das Gel mit einer dickeren Schicht auf die Haut aufgetragen und mit einer Kompresse mit 5% Actovegin-Salbe oder einem in Salbe getränkten Mullverband bedeckt. Der Verband wird einmal täglich gewechselt, mit stark weinenden Geschwüren - mehrmals täglich. Die weitere Behandlung mit Actovegin in Form von 5% Creme sollte fortgesetzt und die Behandlung mit Actovegin in Form von 5% Salbe abgeschlossen werden. Sowohl Creme als auch Salbe werden in einer dünnen Schicht aufgetragen. Die Creme hat eine ausgeprägte kosmetische Wirkung.

Zur Vorbeugung von Druckgeschwüren wird im Bereich mit erhöhtem Risiko für Druckgeschwüre 5% Creme oder 5% Salbe auf die Haut aufgetragen..

Bei Verbrennungen und Strahlenverletzungen wird zu Beginn der Behandlung ein 20% iges Gel verwendet, das mit einer dünnen Schicht auf die Haut aufgetragen wird, und anschließend werden 5% Creme oder 5% Actovegin-Salbe zur Langzeitbehandlung verwendet.

Um Strahlenverletzungen vorzubeugen, werden unmittelbar nach der Strahlentherapie und in den Intervallen zwischen den Sitzungen 5% Creme oder 5% Salbe in einer dünnen Schicht aufgetragen.

Nebenwirkungen

- allergische Reaktionen, Urtikaria

Kontraindikationen

Allergische Veranlagung zu den Bestandteilen des Arzneimittels Actovegin ®.

Wechselwirkung mit anderen Arzneimitteln

spezielle Anweisungen

Zu Beginn der Behandlung mit Actovegin in Form eines 20% igen Gels sind Schmerzen im Anwendungsbereich des Arzneimittels möglich, die mit einer Erhöhung der Sekretion verbunden sind. Dies ist kein Hinweis auf eine Drogenunverträglichkeit..

Der Patient sollte gewarnt werden, dass bei anhaltenden Schmerzen, fehlender oder unzureichender Wirksamkeit der Therapie ein Arzt konsultiert werden sollte.

Es ist möglich, Darreichungsformen zur äußerlichen Anwendung in Kombination mit einer systemischen Anwendung des Arzneimittels zu verwenden.

Schwangerschaft und Stillzeit

Es ist möglich, das Medikament Actovegin ® während der Schwangerschaft und Stillzeit gemäß den Indikationen zu verwenden.

Merkmale der Wirkung des Arzneimittels auf die Fähigkeit, ein Fahrzeug zu fahren, oder potenziell gefährliche Mechanismen

Überdosis

Es wurden keine Fälle einer Überdosierung von Actovegin® gemeldet. Aufgrund des geringen Absorptionsgrades des Wirkstoffs in den systemischen Kreislauf ist eine Überdosierung unwahrscheinlich.

Freigabe Formular

20 g Gel werden in ein Aluminiumrohr mit einer manipulationssicheren Plastikkappe gegeben.

1 Tube zusammen mit Anweisungen für die medizinische Verwendung in der staatlichen und russischen Sprache wird in einen Karton gelegt.

20 g Sahne in ein Aluminiumrohr mit manipulationssicherer Kappe und Plastikkappe geben.

1 Tube zusammen mit Anweisungen für die medizinische Verwendung in der staatlichen und russischen Sprache wird in einen Karton gelegt.

20 g Salbe werden in ein Aluminiumrohr mit manipulationssicherem und Plastikdeckel gegeben.

1 Tube zusammen mit Anweisungen für die medizinische Verwendung in der staatlichen und russischen Sprache wird in einen Karton gelegt.

Lagerbedingungen

Bei einer Temperatur von nicht mehr als 25 ° C lagern.

Von Kindern fern halten!

Verfallsdatum

Creme und Salbe 5 Jahre

Verwenden Sie das Medikament nicht nach dem Verfallsdatum

Abgabebedingungen von Apotheken

Hersteller

Nycomed Austria GmbH, Österreich

St. - Peter - Straße 25, 4020 Linz

Name und Land des Inhabers der Genehmigung für das Inverkehrbringen

"Nycomed Austria GmbH", Österreich

Name und Land der Verpackungsorganisation

"Nycomed Austria GmbH", Österreich

Die Adresse der Organisation, die Ansprüche von Verbrauchern auf die Qualität von Produkten (Waren) im Hoheitsgebiet der Republik Kasachstan akzeptiert

Actovegin Salbe

Actovegin-Salbe ist ein wirksames Medikament, das Stoffwechselprozesse im Gewebe aktiviert und die Heilung von Hautläsionen fördert.

Dieses Mittel ist in der dermatologischen Praxis weit verbreitet und wird von vielen Spezialisten verschrieben. Hat eine aktive Formel, die sich positiv auf die Haut auswirkt, ihren Zustand und ihr Aussehen verbessert.

In diesem Artikel werden wir berücksichtigen, wann Ärzte das Medikament Actovegin verschreiben, einschließlich Gebrauchsanweisung, Analoga und Preisen für dieses Medikament in Apotheken. Wenn Sie bereits Actovegin-Salbe verwendet haben, hinterlassen Sie Feedback in den Kommentaren.

Zusammensetzung und Form der Freisetzung

Klinische und pharmakologische Gruppe: Ein Medikament zur Verbesserung des Trophismus und der Geweberegeneration zur äußerlichen Anwendung. 100 Gramm Actovegin-Salbe enthalten:

  • Wirkstoff: Blutbestandteile - deproteiniertes Hämoderivat von Kälberblut: 5 ml (entsprechend 0,2 g Trockengewicht);
  • Hilfsstoffe: weißes Paraffin, Cetylalkohol, Cholesterin, Methylparahydroxybenzoat, Propylparahydroxbenzoat, gereinigtes Wasser.

Salbe zur äußerlichen Anwendung 5%. 20 g, 30 g, 50 g, 100 g in Aluminiumrohren mit einer ersten Öffnungssteuerung und einem Kunststoffdeckel. 1 Röhrchen mit Gebrauchsanweisung wird in einen Karton gelegt.

pharmachologische Wirkung

ACTOVEGIN bewirkt eine Erhöhung des zellulären Energiestoffwechsels. Seine Aktivität wird durch eine Zunahme des Verbrauchs und eine Zunahme der Verwendung von Glukose und Sauerstoff durch Zellen bestätigt. Diese beiden Effekte sind gekoppelt, sie bewirken einen Anstieg des ATP-Metabolismus und damit einen Anstieg des Energiestoffwechsels..

Dies führt zu einer Stimulation und Beschleunigung des Heilungsprozesses, die durch einen erhöhten Energieverbrauch gekennzeichnet ist..

Anwendungshinweise

Am häufigsten wird es für die folgenden Probleme verwendet:

  • Kratzer und Wunden unterschiedlicher Tiefe;
  • trophische Geschwüre, die vor dem Hintergrund einer Blutstase oder einer venösen Insuffizienz aufgetreten sind;
  • Verbrennungen verschiedener Herkunft, zum Beispiel Sonnen-, Wärme- und Strahlungsverbrennungen;
  • Dekubitus;
  • zur Vorbehandlung von Gewebe vor einer Hauttransplantation;
  • entzündliche Prozesse auf der Schleimhaut und der Haut.

Actovegin-Augensalbe wird in folgenden Fällen verschrieben:

  • Hornhautverbrennung;
  • Entzündung der Hornhaut;
  • Hornhauttransplantation;
  • zur Vorbeugung und Behandlung der Strahlenkrankheit der Hornhaut;
  • Reizung nach Verwendung von Kontaktlinsen.

Gebrauchsanweisung

Actovegin Salbe ist ein Medikament zur schnellen Heilung von Schnitten und Wunden. Das Medikament ermöglicht es Ihnen, die beschädigte Struktur der Epidermis wiederherzustellen, den Zellstoffwechsel zu beschleunigen und Energie auf zellulärer Ebene zu aktivieren.

  • Zur Langzeitbehandlung von Wunden und Geschwüren (Epithelisierung wird beschleunigt) nach Gel- und Cremetherapie wird eine Salbe verschrieben; zur Vorbeugung und Behandlung von Druckgeschwüren - in Form von Bandagen 3-4 mal täglich, Kurs - 3-60 Tage; Tragen Sie zur Vorbeugung und Behandlung von Strahlenschäden 2-3 mal täglich eine dünne Schicht auf die Haut auf.
  • Augengel - 1 Tropfen 2-3 mal täglich (direkt aus der Tube gepresst) in das betroffene Auge.

Der Behandlungsverlauf beträgt mindestens 12 Tage und setzt sich über den gesamten Zeitraum der aktiven Regeneration fort. Häufigkeit der Anwendung - mindestens 2 mal am Tag.

Nebenwirkungen

Actovegin Salbe ist in der Regel gut verträglich. In seltenen Fällen sind bei dazu prädisponierten Patienten allergische Reaktionen möglich, die sich in Brennen und Juckreiz am Ort der Salbenanwendung äußern.

  • Gegenanzeigen - individuelle Überempfindlichkeit gegen das Medikament, Stillzeit.

Verwenden Sie das Medikament während der Schwangerschaft mit Vorsicht, nur nach Anweisung eines Arztes.

Analoga der Actovegin-Salbe

Wenn Sie Actovegin-Salbe nicht in der nächsten Apotheke gefunden haben, kann sie durch billige Analoga ersetzt werden, die denselben Wirkstoff und eine ähnliche Wirkung auf die Haut enthalten. Unter ihnen:

  1. Solcoseryl. Fördert den Regenerationsprozess, beschleunigt die Hautheilung.
  2. Curantil. Wirkt hemmend auf Blutplättchen und verbessert die Mikrozirkulation im Blut.
  3. Algofin. Ein lokales Mittel zur Anwendung, angezeigt für trophische Strahlenläsionen der Haut, Abszesse, Dekubitus, postoperative Fisteln.
  • Die durchschnittlichen Kosten für Actovegin (Salbe zur äußerlichen Anwendung 5% 20 g Tube) liegen zwischen 100 und 120 Rubel.
  • Die durchschnittlichen Kosten für Actovegin (Gel zur äußerlichen Anwendung 20% ​​20 g Tube) liegen zwischen 140 und 180 Rubel.
  • Die durchschnittlichen Kosten für Actovegin (Creme zur äußerlichen Anwendung 5% 20 g Tube) liegen zwischen 110 und 130 Rubel.

Lagerbedingungen

Bei einer Temperatur von nicht mehr als 25 ° C außerhalb der Reichweite von Kindern lagern..

ACTOVEGIN

Klinische und pharmakologische Gruppe

Form, Zusammensetzung und Verpackung freigeben

◊ Salbe zur äußerlichen Anwendung 5% homogen, weiß.

100 g
deproteiniertes Hämoderivat aus Wadenblut5 ml,
was dem Trockenmassegehalt entspricht200 mg

Hilfsstoffe: weißes Paraffin - 66,0 g, Cholesterin (Cholesterin) - 0,10 g, Cetylalkohol - 3,50 g, Methylparahydroxybenzoat - 0,16 g, Propylparahydroxybenzoat - 0,02 g, gereinigtes Wasser - 30,02 g.

20 g - Aluminiumrohre (1) - Pappkartons.
30 g - Aluminiumrohre (1) - Pappkartons.
50 g - Aluminiumrohre (1) - Pappkartons.
100 g - Aluminiumrohre (1) - Pappkartons.

pharmachologische Wirkung

Actovegin - Antihypoxikum, aktiviert den Glukose- und Sauerstoffstoffwechsel.

Actovegin bewirkt eine Erhöhung des zellulären Energiestoffwechsels. Seine Aktivität wird durch eine Zunahme des Verbrauchs und eine Zunahme der Verwendung von Glukose und Sauerstoff durch Zellen bestätigt. Diese beiden Effekte sind gekoppelt, sie bewirken einen Anstieg des ATP-Metabolismus und damit einen Anstieg des Energiestoffwechsels. Dies führt zu einer Stimulation und Beschleunigung des Heilungsprozesses, die durch einen erhöhten Energieverbrauch gekennzeichnet ist..

Indikationen

- Wunden und entzündliche Erkrankungen der Haut und der Schleimhäute, wie z. B.: Sonnen-, Wärme-, Verätzungen im akuten Stadium, Hautschnitte, Schürfwunden, Kratzer, Risse;

- um die Geweberegeneration nach Verbrennungen zu verbessern, inkl. nach einer Verbrennung mit kochender Flüssigkeit oder Dampf;

- Geschwüre krampfartigen Ursprungs oder andere weinende Geschwüre;

- zur Vorbeugung und Behandlung von Druckgeschwüren;

- zur Vorbeugung und Behandlung von Reaktionen der Haut und der Schleimhäute, die durch Strahlenbelastung verursacht werden.

  • Stellen Sie einem Phlebologen eine Frage
  • Institutionen anzeigen
  • Medikamente kaufen

Kontraindikationen

Überempfindlichkeit gegen Actovegin oder ähnliche Medikamente.

Dosierung

Der Behandlungsverlauf beträgt mindestens 12 Tage und setzt sich über den gesamten Zeitraum der aktiven Regeneration fort. Häufigkeit der Anwendung - mindestens 2 Mal / Tag.

Geschwüre, Wunden und entzündliche Erkrankungen der Haut und der Schleimhäute: In der Regel wird Actovegin 5% Salbe in einer dünnen Schicht als letztes Glied einer schrittweisen "dreistufigen Behandlung" mit Actovegin 20% in Form eines Gels und 5% Creme aufgetragen.

Um Druckgeschwüren vorzubeugen, wird in Risikobereichen Salbe in die Haut eingerieben.

Um das Auftreten von Strahlenverletzungen zu verhindern, wird Actovegin 5% Salbe unmittelbar nach der Strahlentherapie und in den Intervallen zwischen den Sitzungen in einer dünnen Schicht aufgetragen.

Wenn die Anwendung von Actovegin 5% in Form einer Salbe keine oder nur eine unzureichende Wirkung hat, sollten Sie einen Arzt konsultieren.

Nebenwirkungen

Normalerweise ist das Medikament gut verträglich.

In seltenen Fällen können bei Patienten mit Überempfindlichkeitsreaktionen in der Vorgeschichte allergische Reaktionen auftreten.

Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten

Die Wechselwirkung mit anderen Arzneimitteln ist derzeit nicht bekannt.

Actovegin Salbe

Lese jetzt

Entzündungshemmendes Dermatotropikum.

Heute werden wir über Erythromycin Salbe sprechen. Was für ein Mittel wirkt es auf den Körper? Was sind die Indikationen und Kontraindikationen? Wie und in welchen Dosen wird es angewendet? Was kann ersetzt werden? Welche Art von Salbe und was hilft Erythromycin Salbe bezieht sich auf antibakterielle Mittel und hat eine starke bakteriostatische Wirkung auf den Körper. Die Gebrauchsanweisung informiert ausführlich über das Präparat Erythromycin Salbe. […]

Regeneratives Medikament. Anwendung: Wunden, Verbrennungen, Dekubitus, Geschwüre. Preis ab 111 RUR Analoga: Solcoseryl, Curantil, Algofin. Weitere Informationen zu Analoga, ihren Preisen und deren Ersatz finden Sie am Ende dieses Artikels. Heute werden wir über Actovegin Salbe sprechen. Was für ein Mittel wirkt es auf den Körper? Was sind die Indikationen und Kontraindikationen? Wie und in welchem ​​[...]

Werbung

Lese jetzt

Natürliche erweichende Hygienemedizin. Anwendung: trockene Haut, rissige Brustwarzen, Dermatitis. Preis ab 612 RUR Analoga:

Nicht-hormonelles antiseptisches antimikrobielles Medikament.

Nicht-hormonelles angioprotektives abschwellendes Medikament.

Werbung

Regeneratives Medikament. Anwendung: Wunden, Verbrennungen, Dekubitus, Geschwüre. Preis ab 111 RUR.

Analoga: Solcoseryl, Curantil, Algofin. Weitere Informationen zu Analoga, deren Preisen und deren Ersatz finden Sie am Ende dieses Artikels..

Heute werden wir über Actovegin Salbe sprechen. Was für ein Mittel wirkt es auf den Körper? Was sind die Indikationen und Kontraindikationen? Wie und in welchen Dosen wird es angewendet? Was kann ersetzt werden?

Beschreibung

Die Wirkung der Actovegin-Salbe beruht auf der Tatsache, dass der Wirkstoff den Prozess der Zellheilung beschleunigt, indem er den zellulären Energiestoffwechsel erhöht.

Actovegin hilft bei Akne, ist in der Lage, Verbrennungen von I und II Grad zu bekämpfen, mit Geschwüren und anderen Hautläsionen fertig zu werden.

Die entzündungshemmende Wirkung ermöglicht die Anwendung des Arzneimittels in verschiedenen Bereichen, was es einzigartig macht.

Wirkstoff und Zusammensetzung

Der Wirkstoff der Salbe ist deproteiniertes Hämoderivat aus Kälberblut. Es ist biologisch gesehen keine chemisch aktive Substanz, die es ermöglicht, das Medikament auch von Kindern zu verwenden.

Der Wirkstoff verbessert die Resistenz gegen verschiedene Arten von Krankheiten und hilft, diese zu bekämpfen.

Die Zusammensetzung der Actovegin-Salbe ist nur für die Haupthilfsstoffe mit anderen Freisetzungsformen identisch:

  • Cholesterin;
  • weißes Paraffin;
  • Cetylalkohol;
  • Propylparahydroxybenzoat;
  • Methylparahydroxybenzoat;
  • gereinigtes Wasser.

Wie geht das?

Die Wirkung des Arzneimittels basiert auf dem Zellstoffwechsel. Der Wirkstoff auf molekularer Ebene beeinflusst den menschlichen Körper, nutzt Sauerstoff und Glukose und beschleunigt mit seiner Hilfe den Wundheilungsprozess erheblich.

Eine zusätzliche Wirkung des Arzneimittels besteht darin, die Durchblutung zu beschleunigen, was bei venöser Insuffizienz nützlich ist. Actovegin hilft bei Verbrennungen.

Der Wirkstoff hat 3 vorteilhafte Wirkungen:

  • Stoffwechsel.
  • Neuroprotektiv.
  • Mikrozirkulation.

Eine zusätzliche Wirkung des Arzneimittels besteht darin, die Prozesse des kapillaren Blutflusses zu beschleunigen, während Stickoxid synthetisiert wird, was zur Senkung des Blutdrucks beiträgt.

Die Wirkung des Arzneimittels tritt spätestens 30 Minuten nach der Einnahme auf.

Es gibt keine Informationen über die Ausscheidung aus dem Körper, da die Hauptelemente nicht chemisch, sondern biologisch sind. Das heißt, der Wirkstoff des Arzneimittels schädigt weder Leber noch Nieren und wird nicht von der Laktose der Mutter aufgenommen. Actovegin wird während der Schwangerschaft verschrieben.

Indikationen

Es gibt viele Hinweise für die Verwendung von Actovegin-Salbe. Ärzte verschreiben dieses Medikament, um Wunden jeglicher Tiefe zu heilen und andere Verletzungen schnell zu heilen..

Das Medikament ist nützlich zur Bekämpfung von:

  • Dekubitus;
  • Geschwüre aus Krampfadern;
  • trockene Risse (zum Beispiel im Fersenbereich);
  • entzündliche Hauterkrankungen;
  • weinende Geschwüre.

Wofür ist Actovegin noch verschrieben?

Aufgrund seines breiten Wirkungsspektrums am Körper wird es in vielen Branchen eingesetzt. Einige Experten empfehlen Medikamente für:

  • Kampf gegen Akne und Akne;
  • Beseitigung von Rötungen;
  • den Ausschlag loswerden;
  • Behandlung von Verätzungen unterschiedlicher Schwere;
  • Reduzieren Sie das Risiko einer Strahlenbelastung.

Es gibt auch individuellere Gründe für die Verschreibung des Arzneimittels, aber diese Entscheidung hängt direkt vom Arzt ab..

Kontraindikationen

Die einzige offizielle medizinische Kontraindikation ist das Vorliegen einer allergischen Reaktion auf einen Bestandteil der Zusammensetzung.

Wenn die Salbe in den Bereich der Schleimhäute gelangt, muss diese Stelle gründlich abgespült und ein Reiben mit den Händen vermieden werden. Wenn sich die Situation verschlechtert, sollten Sie einen Arzt konsultieren.

Art der Verabreichung und Dosierung

Anleitung zur Verwendung von Actovegin-Salbe:

  • Das Arzneimittel wird streng äußerlich angewendet und Schleimhäute sollten vermieden werden.
  • Spülen Sie den Bereich gründlich ab und trocknen Sie ihn gründlich ab, bevor Sie ihn auftragen.
  • In einigen Fällen wird eine „dreistufige Therapie“ verschrieben, wenn gleichzeitig Gel, Salbe und Creme angewendet werden. Alle Medikamente werden in einer dünnen Schicht eingerieben.
  • Bei Bestrahlung mit Strahlung muss die Salbe nur ohne Reibung aufgetragen werden, um die Haut zu schützen.
  • Um Druckgeschwüren vorzubeugen, wird das Arzneimittel in den Bereich gerieben, in dem sie auftreten können. Es ist besser, vorher einen Arzt zu konsultieren, um das Medikament nicht zu verschwenden.

Um andere Formen der Freigabe zu verwenden, sollten Sie die beigefügten Gebrauchsanweisungen lesen. Die Injektionen sollten von der Person durchgeführt werden, die Erfahrung damit hat. Wenn dies nicht der Fall ist, sollten Sie einen Arzt zu Hause anrufen oder ins Krankenhaus gehen.

Schwangere, stillende Mütter und Kinder

Der Wirkstoff ist biologisch und schadet daher dem Körper nicht, da er selbst für den menschlichen Körper ein natürliches Element ist. Die Anwendung von Actovegin wird für Kinder, schwangere Frauen und stillende Mütter empfohlen. Die Risiken für das Kind sind minimal und fehlen in den meisten Fällen.

Analoga von Actovegin-Salben haben möglicherweise keine ähnliche Qualität.

Nebenwirkungen

Während klinischer Studien wurden Nebenwirkungen praktisch nicht identifiziert. Bei Patienten können jedoch folgende Symptome auftreten:

  • kurzfristiger Juckreiz;
  • Peeling der Haut;
  • Rötung.

Achten Sie genau auf das Verfallsdatum, wenn es abläuft, führt die biologische Substanz zu Entzündungsreaktionen!

spezielle Anweisungen

Schwangere und stillende Frauen sollten den Gebrauch des Arzneimittels mit Vorsicht behandeln. Um die Sicherheit zu erhöhen, müssen Sie trotz fehlender Nebenwirkungen des Arzneimittels einen Spezialisten konsultieren.

Wenn die Substanz eindringt, sollte der Magen mit viel Wasser oder Soda ausgewaschen werden.

Wenn nach diesem Eingriff die Temperatur steigt oder andere Symptome einer schweren Vergiftung auftreten, sollten Sie sofort einen Arzt konsultieren..

Überdosis

Es wurden keine Fälle von Überdosierung bei lokaler Anwendung festgestellt. Wenn bei Injektionen die Menge des Wirkstoffs um ein Vielfaches höher als die Norm ist, kann Folgendes festgestellt werden:

  • leichter Schwindel;
  • Übelkeit;
  • Schläfrigkeit.

Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten

Keines der Arzneimittel kann die Wirkung der Actovegin-Salbe signifikant verringern. Die Verwendung von Arzneimitteln mit Actovegin-Ersatzstoffen sollte jedoch vermieden werden. Andernfalls ist die Wirkung beider Salben weniger ausgeprägt, während Entzündungen oder starker Juckreiz auftreten können..

Analoge

Es gibt keine Analoga, deren Zusammensetzung mit Actovegin völlig identisch ist. Es gibt jedoch Medikamente, die Patienten häufig anstelle dieser Salbe verschrieben werden:

  • Solcoseryl;
  • Curantil;
  • Algofin.

Vergleich mit Curantil

Es hat ein kleineres Wirkungsspektrum, es wird nur bei ischämischen Erkrankungen oder zur Normalisierung von Blut und Blutdruck verschrieben. Es wird verwendet, wenn:

  • Atherosklerose der Herzgefäße.
  • Hypertonie.
  • Chronischer zerebrovaskulärer Unfall.
  • Herzinfarkt.
  • Hat keine heilende oder entzündungshemmende Wirkung.

Ginkor Fort

Können Krampfadern mit Varicobuster-Creme geheilt werden? Unabhängige Untersuchung